Hallo


Mein Name ist Ines Rost. 
Ich lebe mit meinem Mann und unseren beiden Teenagern auf der schwäbischen Alb, in der Nähe von Ulm.
Schon als ich das erste Mal eine Wheaten gesehen habe, wusste ich, das Fell könnte ich stundenlang kraulen.
Im März des Jahres 2013 bin ich dann nach England gereist, um mehr über diese Hunde zu erfahren. 
Im Juni habe ich dann meine Hündin mit dem Flugzeug nach Hause geholt.


Die Fellpflege


Als absoluter Anfänger habe ich mich in das Unterfangen Hundehaarschnitt geworfen. 
Ich habe von vielen Züchterkollegen und  internationalen Groomern lernen dürfen.
Ich helfe auch Ihnen gerne, Ihren Wheaten rassetypisch schneiden und pflegen zu lernen.

Ein Leben mit Hund


Die Engländer sagen: Das letzte Kind hat meistens Fell...
Unsere Hunde sind immer mit dabei, ohne sie ist unsere Familie nicht komplett.